Kategorien
Allgemein

Wir suchen:
Smart-City-ManagerIn
(m/w/d)
(50% bis 75%)

Du möchtest die Möglichkeiten der Digitalisierung gemeinwohl- und nachhaltigkeitsorientiert nutzbar machen?

Du interessierst dich für regionale Entwicklung und möchtest die Zukunft von zwei dynamischen Kommunen im Hohen Fläming mitgestalten?

Du möchtest deine Erfahrungen in der themenübergreifenden Entwicklung von Dörfern, Städten oder Regionen mithilfe digitaler Werkzeuge nutzbar machen?

Du suchst ein flexibles Arbeitsumfeld mit einem kleinen Team, eigenen Themenschwerpunkten und viel Raum zum Mitgestalten und Ausprobieren?

Hintergrund

Seit 2021 wird die Zukunftsschusterei, das gemeinsame Smart-City-Projekt von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark, durch das BMWSB als „Modellprojekt Smart Cities“ gefördert. Bis Ende des Jahres erarbeiten wir zunächst eine Digitalstrategie für die Kommunen, die in den darauffolgenden fünf Jahren zur Umsetzung kommt.

Zur Verstärkung des Teams suchen wir schnellstmöglich Unterstützung bei der lokalen Verankerung des Smart-City-Ansatzes in Bad Belzig und Wiesenburg durch eine/n Smart-City-ManagerIn.

Deine Aufgabenbereiche

Konzeption und Verankerung der Smart City

  • Inhaltlich-konzeptionelle Unterstützung bei der Erstellung der Smart-City-Strategie und bei der lokalen Ausgestaltung des Smart-City-Ansatzes
  • Ausgangspunkt für unseren Smart-City-Ansatz ist das Verständnis der lokalen bzw. regionalen Ressourcen und Herausforderungen. Das Smart-City-Projekt soll sowohl in einem Beteiligungsprozess für die Strategieentwicklung als auch in einem andauernden ko-kreativen Austausch mit PartnerInnen, Politik, Verwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern entwickelt, gestaltet und moderiert werden. Ziel ist es, den Smart-City-Ansatz als Katalysator für die gemeinwohlorientierte und nachhaltige Entwicklung von Region, Stadt und Dörfern voranzubringen und dabei verschiedene Entwicklungsstränge und -dynamiken einzubeziehen und strategisch weiterzudenken

Community Management

  • Pflege des Projektnetzwerkes, insb. Partnerorganisationen, Fördermittelgeber, Politik und Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger

Büroorganisation

  • Aufgaben im Back Office: Absprachen mit dem Fördermittelgeber, Dokumentenmanagement, Beschaffungswesen u.a.
  • Verfassen von Texten für Webseite und Newsletter
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Flyern, Broschüren und Präsentationen

Dein Profil

  • Hochschul- bzw. Fachschulabschluss oder vergleichbarer Berufsabschluss in einem relevanten Fach, insb. in den Bereichen Raumplanung, Urban Design, Stadtsoziologie, Verwaltungswesen o.ä.
  • zwei Jahre Berufserfahrung in relevanten Berufsfeldern und Arbeitszusammenhängen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Handlungsfeldern Smart Cities & Regions
  • grafische Fähigkeiten zur Erstellung einfacher Schaubilder oder Themenkarten
  • Kenntnisse im Umgang mit Website-Backend (WordPress), grafische Fähigkeiten zur Erstellung von Schaubildern oder Themenkarten
  • Erfahrung in der Innovationsberatung bzw. der Beratung von Politik und Verwaltung, idealerweise auf kommunaler Ebene
  • Erfahrungen und Spaß an der Konzeption von Veranstaltungen, Bereitschaft zu öffentlichen Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen, sympathisches Auftreten
  • selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • soziale und kommunikative Kompetenz, Belastbarkeit bei zeitweise hohem Arbeitsaufkommen, Kreativität und Engagement
  • Mobilitätsbereitschaft
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • ein Bezug zur Region wäre ein großes Plus

Unser Angebot

  • ein befristetes Arbeitsverhältnis bis Ende 2027
  • Vergütung nach TVöD
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochinnovativen und gemeinwohlorientierten Themenfeld
  • Freiraum für Kreativität und Gestaltung des Arbeitsumfeldes
  • flache Hierarchien in einem sympathischen und motivierten Team
  • ein spannendes berufliches Netzwerk mit vielfältigen, hoch engagierten und gemeinwohlorientierten PartnerInnen und AkteurInnen
  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • Arbeitsort: Bad Belzig und Wiesenburg/Mark
  • Arbeitsbeginn: schnellstmöglich

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Zukunftsschusterei findest Du auf unserer Webseite (www.zukunftsschusterei.de) oder auf Facebook.

Für Nachfragen wende Dich bitte an Felix Hartenstein (ab 01.08.2022):

felix.hartenstein@bad-belzig.de

Wenn wir Dein Interesse wecken konnten, sende Deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 14.08.2022 21.08.2021 per E-Mail an

bewerbung@bad-belzig.de

Schwerbehinderte BewerberInnen sowie unter Beachtung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es erfolgt keine Erstattung der mit dem Auswahlverfahren verbundenen Kosten.

Gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird auf die allgemeine Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Bad Belzig verwiesen, welche unter www.bad-belzig.de abrufbar ist.