Über das Projekt

Das Smart City Modellprojekt „Zukunftsschusterei“ in Bad Belzig und Wiesenburg/Mark gestaltet den Prozess der Digitalisierung mit Bürgerinnen und Bürgern der Region. Ob in den Projektbüros in Bad Belzig und Wiesenburg (ab Frühjahr 2022), am Informationsstand, der Bad Belzig App oder auf der Beteiligungsplattform beteiligung.bad-belzig.de – Ziel des Teams ist es, die Entwicklung der beiden Kommunen mit ihren 27 Ortsteile nachhaltig und zukunftsgerichtet zu gestalten sowie den Dialog zwischen BürgerInnen, Politik und lokalen Initiativen zu fördern.

Die 7 Handlungsfelder der Zukunftsschusterei Bad Belzig & Wiesenburg/Mark

Die Vision des Projektes orientiert sich an den Zielen einer integrierten und gemeinwohlorientierten Stadt- und Regionalentwicklung. Parallel zur Erstellung einer Digitalisierungsstrategie liegt der Fokus in der Anfangsphase auf verschiedenen Formaten zur Bürgerbeteiligung. Ab Januar 2023 beginnt die fünfjährige Implementierungsphase, in der die zuvor erarbeiteten Ziele und Maßnahmen in die Tat umgesetzt werden.

Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) als Modellprojekt Smart Cities über eine Laufzeit von sieben Jahren gefördert. Das Projektvolumen beträgt rund 6 Millionen Euro.